Skandal bei Kinderkrebsstudie!

Kindekrebs durch nukleare StrahlungVor knapp 2 1/2 Wochen bin ich zufaelligerweise, durch das ZDF-Magazin Mona Lisa, auf eine alarmierende Studie bezueglich der erhoehten Kinderkrebsrate in der Umgebung von Atomkraftwaftwerken, aufmerksam geworden.

Das wirklich schockierende an dieser Studie ist nicht unbedingt, dass sie nachweist, dass die Wahrscheinlichkeit fuer die unter 5-jaehrigen Kinder an Krebs oder Leukaemie zu erkranken zunimmt, je naeher sie an Atomkraftwerken wohnen (das kann man sich ja denken, auch wenn man immer wieder eingetrichtert bekommt, dass die Strahlung gar nicht so schlimm sei), sondern die Tatsache, dass einige Wissenschaftler, die an genau dieser Studie beteiligt waren, versuchen diese Studie zu verharmlosen und die klar aufgedeckten Fakten zu verschleiern.

Allerdings versuchen einige an der Studie beteiligte, aber dezitiert atomenergiefreundliche Wissenschaftler, durch Weglassen von Fakten, Kleinreden von Zahlen und Tabellen und mit Hilfe gewagter Hypothesenbildungen offensichtliche strahlenbiologische Zusammenhänge zu verschleiern und damit die Öffentlichkeit zu verwirren. Die Lobby der Atomindustrie und die Bundesregierung greifen diese desinformierenden Argumentationsketten gerne auf und lassen bis heute keine Gelegenheit aus, damit die Ergebnisse in der Öffentlichkeit zu verharmlosen.

Falls ihr euch den Beitrag in der ZDF-Mediathek noch nicht angeschaut haben solltet dann wird es jetzt aber hoechste Zeit: Alarmierende Kinderkrebsstudie

Ich koennt’, wie in letzter Zeit so oft, mal wieder meine komplette Bude vollkotzen! Ich kann ja verstehen, dass es Menschen gibt, die versuchen ihre Interessen durch politische Manipulation durchzusetzen, ABER warum zum Henker machen die Politiker das alle (ein paar wenige Ausnahmen wird es hoffentlich schon geben) einfach so mit? Wegen dem Geld? Wegen irgendeinem versprochenen zukuenftigen Vorstandsvorsitzenden-Platz (laeuft natuerlich auch wieder auf das liebe Geld hinaus)?

Ich kann es einfach nicht begreifen, dass es den Politikern wichtiger erscheint die Interessen der wenigen und reichen Maechtigen zu wahren anstatt sich um sein Volk zu kuemmern. Wer hat sie denn gewaehlt?!?

Sapperlottnochmal!! Bevor ich jetzt aber meine schoene weisse Tastatur vollkotze komm’ ich lieber zum Schluss, denn wir waeren natuerlich nicht so ein tolles demokratisches Land, wenn wir nicht auch etwas dagegen tun koennten (oder es jedenfalls versuchen wuerden).

Wie koennt ihr helfen?

Auf der Seite der Ulmer Aerzteinitiative gibt es ein Faltblatt im PDF-Format (1,5MB), welches ihr herunterladen, ausdrucken und per Post an unseren Umweltminister Sigmar Gabriel schicken koennt oder aber ihr nutzt die Online-Version des Briefs, die euch das IPPNW (Internationale Aerzte fuer die Verhuetung des Atomkriegs) bereitstellt.

Mehr Informationen gibt’s auf ippnw-ulm.de.

One thought on “Skandal bei Kinderkrebsstudie!

  1. Mir gehen die Politiker schön länger auf die Eier. Wie der Mittermeier schon gesagt hat “[…] wir müssen unsere Führung austauschen […]”

    Wer aus dem Volk sich für die Atompolitik ausspricht ist einfach nicht informiert genug.

Comments are closed.